Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Plenen ab 2016 & Aktuelles
25.06.2017
Eröffnung der 43. Berliner Seniorenwoche: Platziert in der diesmal stillen Ecke - dort wo sonst das Bühnenprogramm für Trubel sorgte - luden die Landesseniorenmitwirkungsgremien ein, sich mit dem Motto „Älter werden im Kiez“ auseinanderzusetzen.

22.06.2017
LSV nimmt am Fachgespräch zum Wohnteilhabegesetz teil
Am 21.06.2017 nahm die Landesseniorenvertretung Berlin (LSV) am Fachgespräch zur Weiterentwicklung des Wohnteilhabegesetzes teil, wozu die zuständigen Sprecher*innen der Koalitionsfraktionen im Abgeordnetenhaus von Berlin eingeladen hatten.


19.05.2017

Heute trat die Landesseniorenvertretung erstmals auf Einladung der für Seniorinnen und Senioren zuständigen Senatsverwaltung zusammen. Sie wird von den zwölf Vorsitzenden der bezirklichen Seniorenvertretungen gebildet, die in Folge der Seniorenwahl 2017 neu in ihr Ehrenamt gewählt wurden.


27.04.2017
Amtierende Landesseniorenvertretung Berlin kam zum letzten Mal zusammen
Am 26.04.2017 kamen die Mitglieder der amtierenden Landesseniorenvertretung Berlin (LSV) zur letzten Arbeitsberatung zusammen. Neben dem Abschiednehmen stand der Erfahrungsaustausch zur Seniorenwahl 2017 im Fokus.

27.04.2017

Sie haben Post, hieß es anlässlich der Seniorenwahl 2017 in Berlin. Nun treffen wieder Wahlinfos - je nach Krankenversicherung ggf. zweimal - ein: zu Deutschlands drittgrößter Wahl – der Sozialwahl. Im Berliner Stadtbild weisen große Plakate darauf hin. Infobroschüren zu den Listenwahlen liegen den Wahlunterlagen bei.


25.04.2017
Pressemitteilung der Landesseniorenvertretung Berlin vom 25.04.2017
Bank-, Postfilialen schließen, Wege zum Bürgeramt oder Supermarkt sind lang, Sitzmöbel etc. fehlen. Die Seniorenvertreterinnen und -vertreter erfahren viel über die Lücken der bezirklichen Infrastruktur. Doch diese von Bürgerinnen und Bürgern gesammelten Erfahrungen in die Bezirksverordnetenversammlungen (BVV) einzubringen, ist je nach Bezirk schwer. „Die Seniorenvertretungen können sich zwar auf das im Juni 2016 geänderte Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz berufen, wenn sie sich direkt an die BVV wenden wollen. Aber sie können nicht bestimmen, was geschieht und wie mit dem Problem umgegangen wird. Es wird also nach wie vor in den Bezirken unterschiedlich wie unverbindlich gehandhabt werden. Grund: der weiterhin unklare Status der bezirklichen Seniorenvertretungen“, sagt Dr. Johanna Hambach, Vorsitzende der amtierenden Landesseniorenvertretung Berlin.

24.02.2017
55. Plenum tagt im Neuen Stadthaus
Am 22.02.2017 trafen sich die Mitglieder der Landesseniorenvertretung Berlin im Neuen Stadthaus zur Beratung, um u. a. umfangreich Infomaterial für die Seniorenwahl 2017 mit in die Bezirke zu nehmen. Zu Gast war Dr. Alexander Fest, Leiter der Abteilung Steuerung Vertrieb Private Kunden bei der Berliner Sparkasse.

25.01.2017
54. Plenum tagt beim Paritätischen Berlin
Anlässlich der monatlichen Beratung besuchten Mitglieder und Stellvertretende der Landesseniorenvertretung Berlin (LSV)  den Paritätischen Berlin an der Brandenburgischen Straße 80. Gäste des Arbeitstreffens waren Sabine Adler-Goerick, Geschäftsführerin der Bürger aktiv - Paritätische Gesellschaft zur Förderung von Bürgerengagement gGmbH, sowie Dr. Beate Mücke und Heinrich Strößenreuther von der Initiative „Volksentscheid Fahrrad“.

24.11.2016
53. Plenum tagt in Spandau
Anlässlich des 53. Plenums besuchten die Mitglieder der Landesseniorenvertretung Berlin am 23.11.2016 den Seniorenclub Lindenufer. An die letzte Arbeitsberatung im Jahr schließt sich traditionell ein gemeinsamer Besuch des Spandauer Weihnachtsmarktes an.

Beim Plenum der Landesseniorenvertretung Berlin sind Gäste herzlich willkommen. Wir bitten aufgrund der Platzkapazität um vorherige Anmeldung 030/32664126 (Mo-Di, Do-Fr 9-13 Uhr).

SENIORENWAHL 2017
 

Die Landesseniorenvertretung Berlin (LSV) unterstützt die bezirklichen Seniorenvertretungen und vertritt deren Interessen auf Landesebene:
www.ü60.berlin

Beim Plenum sind Gäste herzlich willkommen. Wir bitten aufgrund der Platzkapazität um vorherige Anmeldung 030/32664126 (Mo-Di, Do-Fr 9-13 Uhr). Termine Arbeitsberatungen:
28.06.17
26.07.17
23.08.17
27.09.17
25.10.17
22.11.17