Berlin
Besuchen Sie uns auf http://www.landesseniorenvertretung-berlin.de
Plenen ab 2016
25.06.2017, 10:24 Uhr
43. Berliner Seniorenwoche eröffnet: Keine Verdängung aus dem Kiez im Alter
Eröffnung der 43. Berliner Seniorenwoche: Platziert in der diesmal stillen Ecke - dort wo sonst das Bühnenprogramm für Trubel sorgte - luden die Landesseniorenmitwirkungsgremien ein, sich mit dem Motto „Älter werden im Kiez“ auseinanderzusetzen.
Breitscheidplatz -

Bild vom LSV Stand der Berliner Seniorenwoche

Bei der Landesseniorenvertretung Berlin wurden Punkte gesammelt, was von den genannten neun Angeboten wichtig ist:
  • 48 Punkte: Wohnortnahe Bewegungs- und Präventionsangebote!
  • 44 Punkte: Begegnungsmöglichkeiten in Stadtteilzentren, Nachbarschaftshäusern, Familienzentren, Kiezklubs
  • 36 Punkte: Selbstbestimmte Gesundheitsvorsorge und -information im Kiez!
  • 33 Punkte: Kulturangebote für Senior*innen im Kiez!
  • 31 Punkte: Nachbarschaftliches (ehrenamtliches) Engagement von Senior*innen und Schaffung guter Rahmenbedingungen dafür!
  • 31 Punkte: Ergänzung des ÖPNV mit Kleinbussen für individuelle Fahrtrouten auf Anforderung - Ziel: mehr Mobilität und Teilhabe
  • 27 Punkte: Ausbau der Pflegeinfrastruktur im Quartier als kommunale Pflichtaufgabe
  • 21 Punkte: Bildungsangebote für Senior*innen im Kiez!
  •  8 Punkte: Besuche der Sozialkommissionen
Zudem konnten die Besucher*innen am Stand 5/6 aufschreiben oder benennen, was für sie oberste Priorität hat. Klarer Favorit: Altersgerechtes und preiswertes Wohnen, keine Verdrängung aus dem Kiez!!!

Das sind Forderungen der Landesseniorenmitwirkungsgremien, die sie seit langem immer wieder stellen. Auch die traditionsreiche Veranstaltung „Senioren debattieren im Parlament“ am 11.10.2017 setzt deshalb erstmals  ausschlielich auf den Schwerpunkt „Wohnen im Alter“.

Link zu den Fotos des Tages: http://43sewo2017.magix.net/album/alle-alben/!/oa/7410592/

Weitere Berichte anlässlich der Eröffnung der 43. Berliner Seniorenwoche auf dem Breitscheidplatz am 24.06.2017: